Mittwoch, 12. Dezember 2012

Spendenaktion Famose Gärten!


Wir kämpfen gemeinsam für den Erhalt der grünen Oasen in Pankow und seit ca. 2 Jahren um den Erhalt der Kleingärten der KGA Famos, nördlich der Brehmestraße, die Luxus-Eigentumswohnungen weichen sollen!

Wir sind für den Erhalt der Naherholungsgebiete, der gewachsenen sozialen Strukturen und der kulturellen Projekte im Stadtbezirk! Pankow darf nicht zum Ghetto der Neureichen verkommen, die den Wohnungsmarkt in Berlin als lukratives Investment mit respektablen Renditen begreifen. Dadurch wird der ohnehin knappe Bestand an bezahlbaren Mietwohnungen mehr und mehr abgebaut und die ohnehin vernachlässigten Grünflächen der Stadt werden vernichtet, die für all die Menschen und die wenigen Tiere die hier noch leben unverzichtbar sind.

Wir fordern mehr Transparenz und die Beteiligung der Öffentlichkeit bei allen Bauvorhaben!
Wir fordern den Erhalt der Famosen Gärten nördlich der Brehmestraße als Grünfläche.

Unterstützen Sie die Finanzierung der Rechtsmittel (z.B. Gerichtskosten, Anwaltskosten, Gutachten), zur Verhinderung der Bebauung und zum Erhalt des Grüns auf den Famosen Gärten in Pankow Brehmestraße/Görschstraße/Heynstraße.
Dafür haben wir diese Spendenaktion ins Leben gerufen, um den Vertriebenen die Möglichkeit zu geben, ihre rechtlichen Möglichkeiten zu nutzen, die sie sich sonst nicht leisten könnten.

Spendenkonto:
Förderverein selbstbestimmte Jugend- und Umweltarbeit e.V.
Volksbank Mittelhessen eG
BLZ 51390000
KtoNr. 364207
Verwendungszweck:
Famose Gärten
Ganz wichtig, immer mit Verwendungszweck damit es nicht zu Verwechslungen kommt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen